Volltextsuche über das Angebot:

6°/3°wolkig

Navigation:
Anzeigen & Märkte
Anzeige

Uponor Smatrix Style: Ein Raumthermostat für die individuelle Wunschtemperatur

Intelligente Raumthermostaste erhöhen den Komfort und senken den Energiebedarf

Grote tischlerei
Schlüsseldienst Walter Gavenat e.K.
Behagliche Wärme bei geringen Verbrauchskosten: Flächenheizungen sind auch für Nachrüstung geeignet. Die Bedienung erfolgt bei modernen Regelungssystemen auf Wunsch auch bequem per App. Foto: djd/Uponor Smatrix Style
Behagliche Wärme bei geringen Verbrauchskosten: Flächenheizungen sind auch für Nachrüstung geeignet. Die Bedienung erfolgt bei modernen Regelungssystemen auf Wunsch auch bequem per App. Foto: djd/Uponor Smatrix Style
Die exakte Temperatur in jedem Raum individuell einstellen? Das ist mit altgedienten Drehreglern an den Heizkörpern schon fast eine Glückssache. Bei ihrer Skala von 0 bis 5 ist es nur schwer möglich, den individuellen Wunschwert zu treffen. Spätestens wenn die alte Heizungsanlage modernisiert und beispielsweise durch eine Flächenheizung an Wand oder Boden ersetzt wird, ist es daher sinnvoll, auch die Regelungstechnik zu erneuern. Intelligente Raumthermostate lassen sich heute komfortabel bedienen und helfen zudem beim Energiesparen.

Wunschtemperatur exakt einhalten

Drehregler, bei denen die eingestellte Temperatur nur zu erahnen ist, klobige Plastikboxen mit schlecht abzulesendem Mini-Display? Das war einmal. Heute gibt es einfach zu bedienende Alternativen wie etwa das Raumthermostat Uponor Smatrix Style. Es wirkt optisch so elegant wie ein Smartphone, ist einfach zu bedienen mit einer App und zusätzlich mit einer intelligenten Sensortechnologie ausgestattet. Damit lässt sich die gewünschte Raumtemperatur exakt bestimmen und vor allem auch halten. Hochsensible Sensoren messen dabei nicht nur die Temperatur der Luft, sondern auch den Anteil der Wärmestrahlung, sodass die Flächenheizung und -kühlung besonders präzise gesteuert werden kann. Das große, hochauflösende Display zeigt die gewünschte Raumtemperatur sowie die aktuellen Betriebswerte an. Zur Bedienung können die Bewohner zwei Tasten am Thermostat oder die entsprechende Smartphone-App nutzen.

Modernisieren und Fördergelder kassieren

Wichtig ist es zudem, die Energiemenge für die Flächenheizung individuell für jeden Raum zu regeln. Dazu überwacht ein sogenannter hydraulischer Autoabgleich laufend alle Einflussfaktoren. Auf diese Weise lassen sich gegenüber einem herkömmlichen System ohne Einzelraumregelung bis zu 20 Prozent Energie einsparen.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gibt im Rahmen des Förderprogramms „Deutschland macht‘s effizient“ einen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 30 Prozent. Modernisierer können den Antrag dazu schnell und unbürokratisch gemeinsam mit ihrem Fachhandwerker über das Internet stellen. Unter www.smatrixstyle.com/de gibt es ausführliche Informationen. (djd)

www.smatrixstyle.com/de
WindStrom Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG
12
zurück zur Übersicht Haus&Garten